11.09.2010:
 Doppelsieg beim Heimrennen
 und Vizemeistertitel

 In Hockenheim wurde das
 Finale im Deutschen Rund-
 strecken-Cup ausgetragen.
 Leider konnte Alexander
 nicht mehr Gesamtsieger
 werden, da er in Most (CZ)
 durch einen unverschuldet-
 en Sturz eine Nullrunde zu
 verbuchen hatte.
 Auch die Summe der
 1. Plätze, die er meistens
 einfuhr, konnten da nichts
 mehr ändern.
 Bei gutem Wetter und Top
 Stimmung legte Alexander
 auch gleich die Bestzeit vor.
 Von der Pole-Postion
 startete er und kam in
 beiden Läufen mit weiten
 Vorsprung ins Ziel.

 Außerdem startete er noch
 anschließend mit seiner
 Yamaha R6 und belegte den
 3. Platz.

 Als nächstes wurde
 Alexander von Red-Bull zur
 Sichtung nach Aragon in
 Spanien eingeladen. Dort
 trifft er auf weitere 100
 Rookies aus aller Welt.